Amazon Werbekampagnen erstellen

Mit Amazon Werbekampagnen erhöhst du deine Reichweite, deinen Umsatz und ggfs. deine Markenbekanntheit. Aber Werbekampagne ist nicht gleich Werbekampagne. Du kannst drei verschiedene Kampagnen-Arten auf Amazon starten: Die Sponsored Products, die Sponsored Brands und die Sponsored Display Werbekampagne.

In diesem Artikel erklären wir dir, wie Amazon Werbekampagnen funktionieren und welche Amazon Werbekampagne welche Vorteile bietet.

Sponsored Products Werbekampagnen heben einzelne Produkte hervor und steigern den Warenabsatz. Du kannst bei Sponsored Products drei Gebotsstrategien wählen:

  • Dynamische Gebote „nach unten“: Du bezahlst pro Klick maximal dein Gebot, aber bei weniger konvertierenden Suchanfragen und Platzierungen werden deine Werbekosten verringert.
  • Dynamische Gebote „nach unten und oben“: Du bezahlst pro Klick bis zu 100 % mehr, wenn die Kaufwahrscheinlichkeit sehr hoch ist.
  • Feste Gebote: Dein Gebot ist der PPC-Preis.

Sponsored Brands Werbekampagnen sind dafür da, deine Markenbotschaft, eine Auswahl an Produkten und dein Logo zu präsentieren.

Mit den automatisch designten Sponsored Display Anzeigen erreichst du deine Zielgruppe auch auf Amazon-Seiten außerhalb der Suchanfrage.

So funktioniert eine Amazon Werbekampagne

Als Amazon Händler weißt du, dass nicht nur Verkäufe den Weg zum Ziel darstellen. Du willst deine Marke voranbringen und für Kunden die erste Adresse in deinen Produktkategorien sein. Dafür brauchst du ein Bewusstsein für deine Produkte und musst natürlich deine Zielgruppe präzise und prägnant ansprechen. Gutes Marketing erreicht deine Zielgruppe, prägt ihr Markenbewusstsein und regt zum Kauf an.

Am profitabelsten ist ein gesunder Mix aus Werbekampagnen, die all diese Ziele vereinen. Sponsored Products Werbekampagnen fördern den Absatz einzelner Produkte, die du auf Amazon verkaufst. Mit Sponsored Brand Kampagnen transportierst du dein Logo, Produktbilder und die Message, die du vertreten möchtest. Die Sponsored Display Werbekampagnen erreichen deine Zielgruppe mit automatisch generierten Anzeigedesigns, die eine hohe Conversion-Rate versprechen.

Grundsätzlich erstellst du eine Kampagne und innerhalb dieser kannst du verschiedene Anzeigengruppen anlegen. Jede Anzeigengruppe enthält mehrere einzelne Anzeigen, die deinen Kunden ausgespielt werden. Für deine Kampagne legst du ein bestimmtes Werbebudget fest, bestimmst die Laufzeit und bestimmst deine Gebote.

Gebote sind bei Amazon Werbekampagnen wichtig, um gegen die Wettbewerber bestehen zu können. Grundsätzlich ist das Gebot, das Amazon dir vorschlägt, der Preis, den andere Amazon Seller bei ähnlichen Werbeanzeigen zu ähnlichen Produkten bezahlt haben, um die einzelnen Werbeanzeigen erfolgreich auszuspielen. Für jeden Klick, der durch deine Werbung erfolgt, bezahlst du schließlich.

Die drei Amazon Werbekampagnen

Wie bereits erwähnt, gibt es drei verschiedene Möglichkeiten, bei Amazon eine Werbekampagne aufzusetzen und mit diesem Advertising den eigenen Geschäftserfolg zu optimieren.

  1. Sponsored Products
  2. Sponsored Brands
  3. Sponsored Display

Die Sponsored Products Werbekampagne

Mit gesponsorten Produkten kannst du Werbeanzeigen für einzelne Produkte in bestimmten Platzierungen auf Amazon schalten. Du wählst Keywords aus, für die deine Produkt-Werbeanzeige ausgespielt werden soll, stellst dein Tagesbudget und deine Gebotsstrategie ein und schon hast du eine Werbeanzeige erstellt. Bei dem Keyword-Targeting kannst du außerdem negative Keywords eingeben, bei denen deine Werbeanzeige ausdrücklich nicht ausgespielt werden soll. Anschließend reichst du deine Werbeanzeige zur Überprüfung bei Amazon ein. Innerhalb weniger Stunden kann es dann losgehen.

Die drei Gebotsstrategien

Bei Sponsored Products Werbekampagnen hast du die Wahl aus drei Gebotsstrategien.

Du kannst zum einen dynamische Gebote „nur nach unten“ abgeben. Amazon reduziert dann in Echtzeit das Gebot für einen Klick auf die Werbeanzeige, wenn ein Kauf unwahrscheinlicher ist. Somit erfährt deine Amazon Werbekampagne weniger Streuverluste bei weniger relevanten Suchanfragen oder Platzierungen, die erfahrungsgemäß nicht so gut funktionieren wie andere.

Mit dynamischen Geboren „nach oben und nach unten“ verringert sich dein Angebot nicht nur in den oben genannten Fällen, sondern dein Gebot kann sich um bis zu 100 % erhöhen, wenn deine Werbeanzeige als erstes Ergebnis auf der Suchseite platziert wird. Die Algorithmen von Amazon erkennen Chancen, bei denen ein Kauf wahrscheinlicher ist und erhöhen in diesen Fällen dein Gebot.

Neben den beiden dynamischen Gebotsstrategien kannst du bei Sponsored Products Werbekampagnen auch feste Gebote abgeben. Mit einem festen Gebot verwendet Amazon stets exakt dieses Gebot für deine Werbeanzeige und ignoriert die Wahrscheinlichkeit einer Conversion.

Sponsored Brands Werbekampagne

Eine Sponsored Brands Kampagne enthält Anzeigen, die du personalisieren kannst und somit deine Zielgruppe direkt auf eine Landing Page oder deinen Amazon Markenshop leitest. Somit regst du das Interesse deiner Zielgruppe an, nicht nur nach dem eingegebenen Suchbegriff zu suchen und Produkte zu vergleichen, sondern in deinem Produkt-Angebot zu stöbern und sich inspirieren zu lassen.

Wenn du mit dieser Art der Werbung auf Amazon deine Marke bewerben möchtest, gibst du dein Logo, eine individuelle Überschrift und bis zu drei Produkten an, die anschließend auf Amazon ausgespielt werden.

Sponsored Display

Die Sponsored Display Werbekampagne enthält Ads, die in automatisch generierten Anzeigendesigns sowohl auf Detailseiten als auch auf anderen Amazon-Seiten angezeigt werden. Du kannst diese Anzeigen auf Interessen oder Produkte ausrichten und mit ihnen vor allem surfende Personen deiner Zielgruppe erreichen.

Amazon Werbekampagnen führen dich zum Erfolg

Die in diesem Artikel vorgestellten Methoden, auf Amazon für Produkte, Marke und Shop zu werben, können sich massiv auszahlen. Erreiche mehr Kunden, bleib im Gedächtnis, setze dich gegen die Konkurrenz durch und steigere nachhaltig deine Umsätze. Als Experten für Amazon Werbeanzeigen (SEA), Produktseiten, Amazon Markenshops und Suchmaschinenoptimierung (SEO) sind wir gerne für dich da.