Plentymarkets - gibt es gute und günstige Alternativen? - Kadelo

Plentymarkets – gibt es gute und günstige Alternativen?

Plentymarkets – gibt es gute und günstige Alternativen?

Plentymarkets – gibt es gute und günstige Alternativen?

Bei Plentymarkets handelt es sich um eine ERP-Komplettlösung, die mittelständischen und großen Onlinehändlern einige Vorteile bietet. Doch Du zahlst bei Plentymarkets monatliche Gebühren, die sich in verschiedene Tarife staffeln. Zusätzlich zahlst Du pro Transaktion einen 0,4 bis 0,5-prozentigen, vom Umsatz abhängigen Preis. Wir zeigen Dir, ob und wie Du eine günstige Alternative zu Plentymarkets findest und ob sich die Neuorientierung lohnt.Der Funktions- und Leistungsumfang von Plentymarkets

Im Bereich All-in-One Lösungen gehört Plentymarkets zu den Lösungen, die durch ihre Ausrichtung als Komplettangebot positiv auffallen. Im System enthalten sind Anbindungen an wichtige Marketplaces wie Amazon oder eBay, Idealo und andere Anbieter, sowie die Möglichkeit der Implementierung eigener externer Plattformen über API Schnittstellen. Du kannst zwischen drei verschiedenen Tarifmodellen wählen und so ein Angebot nutzen, das zu Deinem Anspruch und Deiner Shop-Größe passt. Auch SEO- und Marketing Features sind Bestandteil der E-Commerce-Lösung, deren Firmensitz sich in Deutschland befindet. Eine grenzenlose Funktionserweiterung ist durch Plugins ganz einfach möglich. Das günstigste Angebot kostet 39 EUR pro Monat. Beim Cloud-Dienstleister stehen Sicherheit und eine gute Performance im Fokus. Die Shop-Software bringt viele Zusatzfunktionen mit, die zum Beispiel eine top Anbindung an die WaWi und die Versandverwaltung ermöglichen.

Die Vor- und Nachteile von Plentymarkets

Plentymarkets kommt mit einigen Vorteilen, die sich aus dem Funktions- und Leistungsumfang erschließen. Da es sich um ein deutsches System handelt, kannst Du Dich vollständig auf die Rechtssicherheit und die Einhaltung der gültigen Datenschutzregeln verlassen. Doch es gibt durchaus Nachteile, die den Blick auf alternative Systeme lenken und einen Vergleich für sinnvoll erachten lassen. Der Support bei Plentymarkets ist kostenpflichtig und der Aufwand der Implementierung in bestehenden Systemen ist so groß, dass sich dieses Angebot für kleine Shops nur bedingt bis gar nicht lohnt.

Alternativen zu Plentymarkets im Überblick

Zu den beliebtesten, vor allem von kleinen Shops bevorzugte Lösung ist Billbee. Das System kommt mit einer ähnlichen Ausstattung, erfordert aber keine monatliche Grundgebühr und stellt den Support rund um die Uhr kostenlos zur Verfügung. Bei Billbee zahlst Du pro Transaktion und blickst auf ein Limit, das 39 EUR pro Monat nicht übersteigt. Wenn Du den Multichannel-Vertrieb auf 12 Kanäle + 4 zusätzliche Gratiskanäle beschränkst, ist Billbee durchaus eine Überlegung wert und kann Dir als effiziente Option einen Vorteil erschaffen. Neben Billbee gibt es eine ganze Bandbreite weiterer ERP-Lösungen, die ebenfalls als Komplettsystem kommen und ohne monatliche Kosten, sowie mit vielen enthaltenen Vorteilsfunktionen aufwarten. Als Betreiber eines kleineren Shops solltest Du Dich mit den Alternativen beschäftigen und überlegen, ob Plentymarkets oder eine Lösung ohne monatliche Grundgebühr für Dich besser ist.

Fazit | Original oder Alternative? Das sind die Fakten!

Triff Deine Entscheidung auf Basis der Fakten, die Du in einem Vergleich von Plentymarkets und den verfügbaren Alternativen wie Billbee betrachten kannst. Suchst Du ein Komplettsystem für einen kleinen Onlineshop, eignet sich die Kostenstruktur von Plentymarkets nur bedingt. Da Du monatliche Grundgebühren zuzüglich der Transaktionsgebühr prozentual nach Umsatz zahlst, kann es schnell teuer für Dich werden. Prüfe konkret, ob Du wirklich die große Menge an angebundenen Channels benötigst oder ob Du Deinen Vertrieb größtenteils auf die bekanntesten Kanäle wie Amazon & Co. ausweitest. Mit einer Alternative ohne monatliche Fixkosten kannst Du als kleiner Onlineshop bares Geld sparen, ohne dass Du auf die Vorzüge eines kompletten ERP Systems verzichten musst.

Related Posts