Plentymarkets, JTL, Billbee: 3 ERP-Systeme im Vergleich - Kadelo

Plentymarkets, JTL, Billbee: 3 ERP-Systeme im Vergleich

Plentymarkets, JTL, Billbee: 3 ERP-Systeme im Vergleich

Bei einem Warenwirtschaftssystem handelt es sich um eine spezielle Software, mit der sich die
Warenbewegungen im Geschäftsprozess abbilden und steuern lassen.
ERP ist das Kürzel von „Enterprise Resource Planning“ und ist ein erweitertes
Warenwirtschaftssystem. Bei diesem liegt der Fokus nicht alleine auf der Warenbewegung, sondern
auf sämtlichen damit verbundenen Prozessen. Zu nennen sind hier die folgenden Bereiche:

  • Kapital
  • Marketing
  • Vertrieb
  • Warenbeschaffung
  • Bedarfsermittlung
  • Lagerung / Logistik
  • Herstellung / Bearbeitung / Verarbeitung
  • Materialwirtschaft
  • Controlling
  • Personalwesen
  • Finanz- und Rechnungswesen

Verfügbare ERP-Systeme werden zunehmend komplexer. Durch ihren Einsatz kannst Du alle
genannten Bereiche zentralisieren und die Informationsflüsse optimieren.
Eine Vielzahl verschiedener ERP-Systeme stehen miteinander im Wettbewerb. plentymarkets, JTL
und Billbee sind drei relativ bekannte Systeme, die wir Dir im Folgenden kurz vorstellen.

plentymarkets ist ein ERP-System von der Kasseler plentysystems AG. Es handelt sich um ein
durchdachtes System, das die Warenwirtschaft und den Multi-Channel-Vertrieb miteinander
kombiniert. Die Funktionen der cloudbasierten Software plentymarkets sind äußerst umfangreich,
sodass Du den kompletten Online- und Offline-Handel ohne Schwierigkeiten steuern kannst. Die
Software bietet Dir die Möglichkeit, Produkte auf über 50 Vertriebskanälen zu vertreiben. Mehr als
50.000 Nutzer arbeiten täglich mit plentymarkets.

Billbee ist ein ERP-System, das im ostwestfälischen Detmold entwickelt wird. Die Software ist zwar
umfangreich, gleichzeitig aber auch leicht zu bedienen und ermöglicht Dir den Verkauf über einen
oder mehrere Vertriebskanäle. Dank der guten Artikelverwaltung und Automatisierungslösung wird
Billbee auch von kleinen und mittelständischen Unternehmen sehr geschätzt. Dazu zählen zahlreiche
Shopify-Händler aus ganz unterschiedlichen Branchen.

JTL schließlich ist ein ERP-System, das Du ganz nach Bedarf zusammenstellen kannst. Das Basissystem
JTL-Wawi (also das System für die Warenwirtschaft) ist kostenlos, weitere Module kannst Du
individuell dazu buchen. JTL verweist auf ein Netzwerk von über 300 Partnern, die ergänzende

Produkte und Dienstleistungen anbieten. Nach eigenen Angaben wird JTL von mehr als 35.000 Usern
genutzt. Darunter finden sich auch bekannte Namen wie Pustefix, TEDI oder Seeberger.

Related Posts