Suchmaschinenoptimierung

Es heißt zwar Suchmaschinenoptimierung, doch es geht um insgesamt um Ihre Internetpräsenz. Website, Blog, Social Media, News, aber auch AdWords & Co: für Ihren Online-Erfolg spielt alles zusammen. Eine gute Suchmaschinenoptimierung ist und bleibt der Schlüssel zum erfolgreichen Online-Marketing. So wie sich die Rahmenbedingungen ändern, wächst ihr Aufgabenspektrum. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte zur zeitgemäßen Suchmaschinenoptimierung.

Was bedeutet Suchmaschinenoptimierung aktuell?

seoPrimär geht es bei der Suchmaschinenoptimierung nach wie vor um besseres Ranking, erhöhte Sichtbarkeit im Web und mehr Traffic auf den eigenen Seiten. Das ist in der Regel aber kein Selbstzweck, das Ziel dahinter sind mehr Leads, Conversions, Sales, in anderen Worten also Umsatzsteigerung und Wachstum. Auch die Mittel, mit denen Sie durch SEO Ihre Ziele erreichen, sind nicht völlig neu. Gute Inhalte machen eine Website attraktiv. Eine Erwähnung durch andere ist ein Indiz für Beliebtheit und hohe Qualität. Die Ansprüche an Backlinks in Blogeinträgen und anderen Webseiten sind allerdings gestiegen. Zusätzlich zählen zunehmend Social Signals sowie die Nennung Ihrer Site oder Marke in Social Media Kanälen.

Die Suchmaschinenoptimierung passt sich an. Das Aufgabengebiet wird größer, die Aufgaben komplexer. Wer als SEO-Experte erfolgreich sein will, muss sich stets auf dem Laufenden halten. Der führende Suchmaschinenbetreiber Google führt zum Beispiel ständig kleinere und mehrmals jährlich größere Updates seiner Algorithmen durch. Eine nachhaltige SEO-Strategie berücksichtigt das und überprüft regelmäßig ihre Wirksamkeit. Über unseren SEO-Service nutzen Sie unser vollständiges Expertenwissen für Ihren entscheidenden Vorsprung im Online-Marketing.

Die beiden Gesichter der SEO: Onpage und Offpage Optimierung

Das Begriffspaar Onpage und Offpage gehört zu einem SEO-Vokabular, das die Suchmaschinenoptimierung für Außenstehende und Einsteiger oft undurchsichtig erscheinen lässt. Dabei geht es hier um einen recht einfachen, aber bedeutsamen Unterschied. Onpage ist alles, was unmittelbar innerhalb der Website und damit im direkten Einflussbereich ihres Betreibers liegt. Der Rest ist Offpage. Der Google PageRank, der sich aus den externen Verlinkungen auf eine Webseite berechnet, ist somit ein Offpage-Faktor und damit weniger leicht durch den Website-Betreiber zu manipulieren. Trotzdem können Sie auch diesen Ranking-Faktor gezielt beeinflussen. Näheres dazu unter dem Stichwort Linkaufbau.

Onpage Optimierung

seo SichtbarkeitObwohl der Onpage-Bereich der Suchmaschinenoptimierung sich ausschließlich mit Elementen der Website befasst, sind nicht alle für den normalen Besucher der Site sichtbar. Zum einen können Sie im Kopf einer HTML-Seite Metadaten notieren, die der Browser nicht anzeigt, zum Teil aber auswertet, damit Suchmaschinen den Seiteninhalt gezielter erfassen. Zum anderen sind auch technische Aspekte für eine Suchmaschinenoptimierung zugänglich. Dazu gehören die Ladezeiten (PageSpeed ist ein Rankingfaktor bei Google), die möglichst gar nicht als solche zu erkennen sein sollten. Optimal ist, wenn der Benutzer den Eindruck hat, die Seite ist „sofort da“. In der Praxis bedeutet das, etwa innerhalb einer Sekunde. Nach drei Sekunden Ladezeit springen bereits 40 Prozent der Kunden ab. Die durchschnittliche Verweildauer (Dwell Time) beträgt laut Google für eine Top-10 Platzierung 3,1 Sekunden.

Technische SEO

Die Optimierung technischer Aspekte setzt auch Google an die Spitze seiner Empfehlungen für Webmaster. Hier geht es vor allem um das Beseitigen von Hindernissen in Form von Ressourcen, die nachgeladen werden müssen und dadurch den Seitenaufbau blockieren. Bilder, die größer sind als nötig, ungünstig organisierte Style-Sheets oder nicht genutztes Browser-Caching: Wir analysieren Ihre Website auf solches Optimierungspotenzial und beschleunigen sie für blitzschnelle Ladezeiten.

Metadaten optimieren

Die Angaben in Meta-Tags wie Meta-Title und Meta-Description können Suchmaschinen dabei helfen, den Inhalt Ihrer Webseiten richtig zu erfassen, aber auch die Einträge in den Suchergebnissen (SERPs) attraktiver zu gestalten. Das ist einerseits wichtig, weil Sie Ihre Seiten ja nicht nur von der Suchmaschine angezeigt, sondern auch angeklickt haben möchtest. Andererseits nutzt Google die Click-Through Rate (CTR), um das Ranking anzupassen. Das heißt, erscheint Ihre Webseite in den SERPs, wird aber nicht angeklickt, dann ist sie vom Abstieg bedroht. Aus diesen Gründen ist das Erstellen guter Meta-Tags ein sehr wichtiger Teil der Onpage-Optimierung.

Mobile First SEO

mobile firstEntsprechend dem Trend bei der Endgerätenutzung bevorzugt Google inzwischen die mobile Suche. Eine nicht für Smartphones und Tablets optimierte Website ist somit von vornherein schlecht aufgestellt. Mit Cascading Style Sheets (CSS) lässt sich die Darstellung von Webseiten auf verschiedenen Endgeräten entkoppeln, sodass dieselbe HTML-Datei auf unterschiedlich großen Displays jeweils optimal dargestellt werden kann. Eine Technik, für die sich der Begriff Responsive Webdesign etabliert hat. Die Unterstützung mobiler Endgeräte ist dadurch kein doppelter Aufwand mehr. Wir bringen Ihre Website auch ins mobile Internet.

Schlüsselwörter richtig einbringen

Suchmaschinen fokussieren sich weiterhin auf Keywords, obwohl komplexere Suchanfragen zunehmen. Mitverantwortlich hierfür sind Voice Search und Visual Search: Suchanfragen mittels Spracheingabe oder einer Kamera, die mittlerweile bei Mobilgeräten zum Standard-Suchverfahren zählen. Mittels unserer Keywordanalysen wird ermittelt, welche Schlüsselwörter für Ihre Webseiten relevant und gefragt sind. Dies ermöglicht eine wirksame Optimierung der Keywords für mehr und bessere Treffer bei der Websuche.

Der Inhalt zählt

inhalteBei den Details der Onpage Optimierung sollte eins nicht vergessen werden: Eine Webseite lebt von ihrem Inhalt. Dieser sollte einmalig und nicht kopiert sein, damit er sich positiv auf das Ranking auswirkt. Auch der Informationsgehalt ist bei Suchmaschinen inzwischen von hoher Relevanz. Wir helfen Ihnen dabei, kontinuierlich Content für Ihre Website zu erstellen und einzubinden..

Am Anfang steht die SEO Analyse

Alle Aktivitäten im Rahmen einer Suchmaschinenoptimierung sollten mit einer detaillierten Analyse beginnen. Sie zeigt das Optimierungspotenzial auf und ermöglicht im Anschluss an die SEO-Maßnahmen die Überprüfung ihres Erfolgs. Ein SEO Reporting stellt die Analyseergebnisse übersichtlich dar, sodass sie auch ohne Fachkenntnisse verständlich sind.

Wann starten Sie Ihre Suchmaschinenoptimierung?

In der Masse der Webangebote ist ein Online-Erfolg ohne Suchmaschinenoptimierung praktisch unmöglich. Warten Sie daher nicht, Ihre Internetpräsenz in die erste Reihe zu bringen. Kontaktieren Sie unser freundliches Support-Team per Telefon oder über das Formular am Fuß dieser Seite.

Kontaktformular